Stehender Doggy
Stehender Doggy
Eine allseits beliebte Abwandlung des herkömmlichen Doggy-Styles: Beide Partner stehen. Die Frau bückt sich jedoch nach vorne. Der Mann kann von hinten mit viel Bewegungsfreiraum in sie eindringen und sie so befriedigen. Der stehende Doggy eignet sich vor allem für etwa gleich große Paare.

Er ist auch eine beliebte Stellung für heißen Sex unter der Dusche. Von hinten kann er optimal die ganze Schönheit ihres Arsches bewundern, was ihn weiter anturnt. Die Frau hat bei dieser Stellung den Vorteil, dass der Mann besonders tief in sie eindringen kann.


Bewerte: | Ø | Kategorie: Alternative | Kommentare (5) |

najaVon: naja am 08.02.2007 @ 16:31

naja ich will ja nichts sagen, aber
stehender doggy?

die is doch eindeutig der "griechische
hammer"





aggroberlinaVon: aggroberlina am 19.01.2007 @ 18:33

wers durchhält...viel spaß...



BavariaVon: Bavaria am 16.01.2007 @ 10:15

In Österreich ist das verboten,
hier kriegst du dafür gute noten



BavariaVon: Bavaria am 16.01.2007 @ 10:13

stehend ihn dir reinzubohren,
möglichst weit bis zu den ohren



SexGOTTVon: SexGOTT am 03.01.2007 @ 18:31

welches girl (14-15) will mit mir diese
stellung ausprobieren??
bin 15 und aus klagenfurt

pls per email melden



Kommentar hinzufügen


Name:
E-Mail:
Spamschutz CAPTCHA Image
Neue Grafik laden
Kommentar: