Missionarsstellung mit angezogenen Beinen
Missionarsstellung mit angezogenen Beinen
Sehr beliebt bei frisch verliebten Paaren: Die Frau liegt auf einem bequemen Untergrund. Sie zieht beide Beine an, der Mann stützt sich dabei nur noch auf die Unterarme und kann somit die Frau enger umarmen.

Durch Bewegung seines Beckens kann der man die Geschwindigkeit des Geschlechtverkehrs beeinflussen. Er sollte versuchen ein Tempo zu wählen, mit dem er erreicht, dass möglichst beide Partner gemeinsam kommen.

Jedenfalls ist bei einer solch engen Stellung jede Menge Spaß und Lust garantiert. Nicht zuletzt deswegen, weil die Frau den Mann umarmen und mit ihren Händen weiter stimulieren kann, sich das Paar gut küssen und in die Augen sehen kann. Missionarsstellung mit angezogenen Beinen wirklich optimal für paare, die sich noch nicht so lange kennen.


Bewerte: | Ø | Kategorie: Mann oben | Kommentare (4) |

sexbombelineVon: sexbombeline am 31.01.2007 @ 20:58

will mal einerausprobieren



babyVon: baby am 17.01.2007 @ 11:14

yeahhh haha



TurboVon: Turbo am 23.11.2006 @ 14:45

Ja wann biste den mal on ??



sexVon: sex am 26.07.2006 @ 20:24

wer will dise stellung mit mir
ausspribieren BITTe melden bei
ReicheSandra@web.de





Kommentar hinzufügen


Name:
E-Mail:
Spamschutz CAPTCHA Image
Neue Grafik laden
Kommentar: