Seitliche Reiterstellung
Seitliche Reiterstellung
Hier die seitliche Reiterstellung. Sie sieht seitlich auf ihm und bewegt sich rhythmisch auf und ab. Gerade durch diesen direkten Blickkontakt werden beide Partner weiter angeturnt und aufgegeilt. Der Mann sitzt dabei mit gespreizten Beinen auf dem Boden, während die Frau ihn mit ihren Beinen umklammert. Beide können sich rhythmisch zueinander hin- und wegschieben und sie den Sex steuern.

Besonders bequem ist die Stellung, wenn sich beide Sexpartner ein Kissen unter ihren Po bzw. unter die Ellebogen legen. Außerdem ist es hilfreich, wenn die Frau sich nach hinten an eine Wand lehnt.


Bewerte: | Ø | Kategorie: Frau oben | Kommentare (4) |

wixxerVon: wixxer am 26.03.2007 @ 15:00

man sagt 3er sin eklig aber das is voll
geil



ChristianVon: Christian am 26.03.2007 @ 14:59

ihr könntet eure seite erweitern due is
SUPER nur halt zu wenig



BavariaVon: Bavaria am 23.12.2006 @ 15:00

Wer seinen Schwanz ihr täglich zeigt,
der weiß wie man "SIE" richtig geigt,
und nicht auch garnichts ist verboten,
denn schließlich gehts auch ohne Noten.



BavariaVon: Bavaria am 23.12.2006 @ 14:57

Geile Stellung. Jeder Stoß seines
Schwanzes
löst in ihrer Muschi Wahnsinnsgefühle
aus.
Und wenn es Beiden kommt: einfach
himmlisch!



Kommentar hinzufügen


Name:
E-Mail:
Spamschutz CAPTCHA Image
Neue Grafik laden
Kommentar: